Gerechte Übergänge

“Just Transition” ist die Forderung nach einer sozial gerechten Antwort auf die Klimakrise. Eine tiefgreifende Umgestaltung der Wirtschaft und Arbeitswelt ist angesichts der sich verschärfenden ökologischen und sozialen Krisen längst überfällig. Das bedeutet auch, dass einige Industriebranchen in heutiger Form keine Zukunft haben werden und sollen. Das Konzept “Just Transition”, ursprünglich von Gewerkschaften entwickelt, besagt im Kern, dass der Umbau der Wirtschaft demokratisch gestaltet und nicht auf dem Rücken von Beschäftigten und sozial Benachteiligten ausgetragen werden darf.