Wir sind KAUZ

Wir sind KAUZ, die Werkstatt für Klima, Arbeit und Zukunft. Wir bereiten Themen, wie die Imperiale und Solidarische Lebenseweise, für die Erwachsenenbildung auf, um ein aktives Enagement für eine sozial-ökologische Transformation zu fördern.

Worum geht es bei KAUZ?

Wir sind KAUZ, die Werkstatt für Klima, Arbeit und Zukunft, und erforschen und diskutieren, was hinter dem begriff der Imperialen Lebensweise steckt und wie wir ein gutes Leben für alle erreichen können. KAUZ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bildungsmaterialien bereitzustellen, die den Anspruch haben, emanzipatorische und transformative Lernprozesse zu ermöglichen. Um die vielfachen Krisen zu überwinden, mit denen wir heute konfrontiert sind, müssen wir tief verinnerlichte Weltbilder, Denkweisen, Fühl- und Handlungsmuster und gesellschaftliche Strukturen aufrütteln. Transformative Bildung soll Räume schaffen, um die Imperiale Lebensweise zu verlernen und soll uns stattdessen einladen, Visionen für eine nachhaltige und gerechte Welt greifbar zu machen.

Wer ist KAUZ?

Die Initiative KAUZ, Werkstatt für Klima, Arbeit und Zukunft wurde von den Autor*innen der Broschüre „Von A wie Arbeit bis Z wie Zukunft“ in Österreich gegründet. Nach der Veröffentlichung der Broschüre entstand der Wunsch, die Zusammenarbeit im Bildungsbereich fortzusetzen. Inzwischen sind wir damit nicht mehr allein: KAUZ hat vier Partnerorganisationen in Deutschland, Österreich, Italien und Kroatien und wird in einem dreijährigen Projekt (September 2020 – August 2023) durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union gefördert.  

 

Was macht KAUZ?

Wir entwickeln Bildungsmaterialien für eine sozial-ökologische Transformation. Wir wenden uns speziell an Erwachsenenbildner*innen, die die KAUZ-Materialien in ihrem Kontext anwenden können. Die KAUZ-Aktivitäten und -Materialien bestehen aus:

  • Workshop-Konzepte, die für Multiplikator*innen auf Deutsch, Italienisch, Kroatisch und Englisch zur Verfügung stehen
  • Durchführung von Workshops zu unseren Schwerpunktthemen
  • Ein mehrsprachiger Podcast namens KauzPod, in dem wir Good Practice Beispiele und Expert*inneninterviews zu unseren Themen vorstellen 
  • Erklärvideos
  • Microlearnings, die Aha-Momente ermöglichen und über soziale Medien verbreitet werden können

    Wenn du mehr über uns wissen willst oder Fragen hast...

    Entdecke unsere Materialien

    Videos
    Podcasts
    Microlearnings
    Updates
    Podcasts